22 May, Wednesday
0° C
TOP
h

heigh Magazine // Sag es laut!

LBH – DONAURIES -FILM

Wie kam es dazu?

In der Hochschule wurde ich gefragt ob ich nicht Lust hätte ein Filmprojekt in Bayern zu machen. Mein Partner wäre die Lebenshilfe ein Träger der sich um Menschen mit Handicap kümmert.

Ich hatte total Lust mich mal filmisch in dieser Hinsicht auszuprobieren. Interessant daran fand ich den Aspekt; Film im sozialen Kontext und künstlerisch mit Menschen mit Handicap zuarbeiten.

Das ganze war schon ne große Nummer für mich. Ich verstecke mich gerne hinter irgendwas, doch manche Sachen erfordern Mut und den Willen um etwas zu erreichen. Und dafür muss man manchmal einfach ins kalte Wasser springen.
Heute kann ich sagen, dieses Projekt hat mich  weiter gebracht und ich habe sehr viel gelernt. Ich musste mich extrem in die Materie einarbeiten, mich ausprobieren, mich positionieren, mich durchsetzen, aushalten, durchhalten und vertrauen das mich andere nicht im Stich lassen. Es war eine wirklich spannende und Eindrucksvolle Zeit, die mir viele neue Freundschaften und Erlebnisse gebracht haben.

 

Details

Das ganze Projekt hat ca. Ein Jahr gedauert mit Anfrage / Umsetzung / Fertigstellung

Am Ende kann ich sagen, das ich total zufrieden bin, dafür das ich Kunst im sozialen Studiere, ich mich nicht als Filmemacherin sehe, sondern mich die Kunst und der Mensch interessiert.

(Ich hätte zwar aus filmischer Sicht auf auf die Interviews am Anfang verzichten können aber, für den Kunden waren die wichtig, was ich auch verstehen kann weil sie Inhaltlich wichtig für die Lebenshilfe sind.)

Hier könnt ihr nun den fertigen Film sehen: